Altes Schloss: Teile der Anlage gesperrt

Altes Schloss: Teile der Anlage gesperrt

Baden-Baden (red) - Die mächtigen Mauern der Ruine Hohenbaden (Altes Schloss) bedürfen der ständigen Betreuung: Derzeit laufen unter Leitung des Amtes Pforzheim des Landesbetriebs Vermögen und Bau gleich mehrere Arbeiten. Daher müssen Teile der Burganlage aus Sicherheitsgründen für die Besucher gesperrt werden.

Betroffen ist die Oberburg ab dem Gittertor beim unteren Palas. Neben den Arbeiten am oberen Palas wird der Treppenaufgang im Bergfried instand gesetzt. Die Sperrung wird laut Pressemitteilung wirksam ab Dienstag, 11. September, und wird voraussichtlich bis zum 19. Oktober andauern. Das Erdgeschoss im unteren Palas wird auch weiterhin zugänglich bleiben. (

Foto: Landesverwaltung Schlösser und Gärten

zurück