Sparkasse nutzt "Chance"

Sparkasse nutzt 'Chance'

Rastatt (ema) - Bis Ende September 2019 sollen die beiden Neubauten der Sparkasse Rastatt-Gernsbach auf der Baldenau fertiggestellt sein.

Dass das Kreditinstitut auf dem ehemaligen Areal der Sparkassenakademie als Bauherr auftritt (wir berichteten), begründete der Vorstandsvorsitzende Ulrich Kistner jetzt im BT-Gespräch mit der Chance, dass man als "Miteigentümer" des Sparkassenverbands das Grundstück kaufen konnte.

Der Sparkasse als Wirtschaftsunternehmen sei es nicht fremd, im Baugeschäft aktiv zu sein.

Auf der Baldenau entstehen 63 Mietwohnungen (zwei bis drei Zimmer) sowie 85 Parkplätze, davon 67 in einer Tiefgarage. Ansonsten hält sich Kistner bedeckt. Zur künftigen Miethöhe und zum Investitionsvolumen will er sich nicht äußern.

Foto: wiwa

zurück