Badesee mit Rekordeinnahmen

Badesee mit Rekordeinnahmen

Muggensturm (hli) - Der heiße Sommer hat dazu geführt, dass der Badesee Muggensturm dieses Jahr Rekordeinnahmen verzeichnen konnte, berichtete Bürgermeister Dietmar Späth in der jüngsten Gemeinderatssitzung. 103.000 Euro kamen in die Kasse, vergangenes Jahr seien es rund 79.000 Euro gewesen - und selbst da war der Sommer nicht schlecht.

"Für uns ein Indiz, dass das Bad beliebt ist", freute sich der Rathauschef. Wichtig war es ihm aber, darauf hinzuweisen, dass man trotzdem kein Geld verdiene, sondern drauflege. "Vielleicht aber nicht so viel wie andere Kommunen mit ihren Freibädern." Dass man den Eintritt zum See so günstig anbieten könne, erklärte er zudem mit der geringen Pacht, die die Gemeinde an die Firma Kaltenbach zahlen müsse.

Archivfoto: fuv

zurück