Zaunanlage zum Schutz vor Wildschweinen

Zaunanlage zum Schutz vor Wildschweinen

Gernsbach (stj) - Seit vergangenem Wochenende fallen Wanderern und Spaziergängern zwei Tore am Rande des Gernsbacher Kurparks ins Auge: Das auf unserem Foto säumt den beliebten Weg vom Kurpark hinauf zur Alten Weinstraße. Die Tore gehören zu einem neuen Wildschutzzaun, den die Stadt hat aufstellen lassen, weil es in der Vergangenheit immer wieder zu starken Wildschweinschäden gekommen war.

Wie die städtische Pressestelle auf BT-Anfrage mitteilt, sei die Aufstellung der Zaunanlage auf städtischem Gelände in enger Absprache mit Forst und Naturschutz erfolgt. Die Tore sind im Normalfall durchgängig und selbstschließend. Dennoch bittet die Stadtverwaltung Fußgänger darum, ein Auge darauf zu haben, dass die Tore wieder schließen. Entsp rechende Hinweisschilder sollen demnächst noch aufgestellt werden, informiert Pressesprecherin Nicoletta Arand.

Immer öfter suchen Wildtiere die Nähe des Menschen, weil dort das Nahrungsangebot groß und leicht zugänglich ist. Auch am Rande von Städten und Gemeinden sind sie immer häufiger Gast im Garten. Mit diesem Schutzzaun möchte die Stadt den Kurpark vor weiteren tierischen Verwüstungen schützen.

Foto: Uebel

zurück