Mit Oberkörper in Maschine verfangen

Mit Oberkörper in Maschine verfangen

Sasbach (red) - Ein 57-Jähriger hat sich am Montagmorgen bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb in Sasbach schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann hatte sich mit dem Oberkörper in einer Maschine verfangen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Arbeiter versucht, eine Leckage im Ölkreislauf der Hydraulikanlage ausfindig zu machen. "Hierbei dürfte er den beweglichen Teilen zu nahe gekommen sein", teilt die Polizei mit .

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Karlsruher Krankenhaus geflogen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolfoto: dpa

zurück