Duftwolke macht Polizisten stutzig

Duftwolke macht Polizisten stutzig

Rastatt (red) - Bei der Übergabe behördlicher Post ist den Beamten des örtlichen Polizeireviers am Montagnachmittag in Rastatt ein verdächtiger Geruch entgegen geschlagen. Dieser kam aus dem Zimmer eines 36-Jährigen in der Rastatter Innenstadt.

Die Gesetzeshüter schauten nach und gingen dafür in das Zimmer des Mannes. Dort fanden sie auf dem Nachttischchen eine Tüte mit mehr als zwanzig Gramm Marihuana. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt und der Mann muss sich nun einem Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz stellen.

Symbolfoto: dpa

zurück