Wohnsitzloser richtet offene Wohnküche ein

Wohnsitzloser richtet offene Wohnküche ein

xml:space="preserve" strAlign="justify"> Karlsruhe (red) - Eine offene Wohnküche hat sich ein Wohnsitzloser offenbar auf einem Grünstreifen neben der Südtangente in Karlsruhe eingerichtet. Die Polizei entdeckte die Stelle, da die Utensilien des Obdachlosen am Dienstagabend in Brand geraten waren. Aufgrund einer nicht richtig verschlossenen Gasflasche haben sich offensichtlich mehrere Gegenstände des Unbekannten entzündet, der sich dort ein Lager eingerichtet hatte. "Glücklicherweise sind keine Schäden an Bäumen oder anderem städtischem Eigentum entstanden", teilt die Polizei mit. Wie hoch der persönliche Schaden des bislang unbekannten Bewohners ist, konnte die Polizei bislang nicht ermitteln. Symbolfoto: red

zurück