KSC-Fan in Lotte schwer verletzt

KSC-Fan in Lotte schwer verletzt

Karlsruhe (ml) - Ein KSC-Fan ist am Samstag gegen 16.15 Uhr nach dem Auswärtsspiel gegen die Sportfreunde Lotte schwer verletzt worden. Ein ziviler Streifenwagen der Polizei war dem 23-Jährigen über den Fuß gefahren. Der Mann wurde danach in eine Klinik eingeliefert.

Vorderreifen überrollt Fuß

Wie ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Steinfurt am Montag dem BT sagte, sei ein mit zwei Beamten besetztes Zivilfahrzeug der Polizei nach dem Spiel im Schritttempo über den Kornweg gefahren. Über diesen Weg gingen die KSC-Anhänger zu ihren Bussen. Nach Angaben des Pressesprechers gingen die KSC-Fans zur Seite, um das Fahrzeug passieren zu lassen. Der 23-Jährige aus Karlsruhe sei aber wieder etwas auf den Weg geraten. Dort sei dann sein Fuß von einem Vorderreifen des Polizeifahrzeugs überrollt worden.

Die Polizei hat den Vorfall als Verkehrsunfall aufgenommen.

Symbolfoto: av

zurück