Porsche prallt gegen einen Stein

Porsche prallt gegen einen Stein

Forbach (red) - Der Zusammenstoß mit einem Stein hat am Donnerstagabend für eine abrupte Fahrtunterbrechung eines Porsche-Lenkers gesorgt. An der Luxuskarosse wurde durch den Unfall die Vorderachse abgerissen, sodass eine Weiterfahrt unmöglich war und der Sportwagen abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde keiner.

Der 34 Jahre alte Fahrer ist laut Polizeiangaben gegen 18 Uhr auf der L79 zwischen Bermersbach und "Rote Lache" aus noch unklarer Ursache auf den Grünstreifen geraten und dort gegen einen Stein geprallt. Zur Instandsetzung des Porsche müssen rund 15.000 Euro aufgebracht werden. Der Mittdreißiger kam mit dem Schrecken davon.

Symbolfoto: Patrick Seeger

zurück