Taxifahrer gewürgt

Taxifahrer gewürgt

Karlsruhe (red) - Bei seiner Gewahrsamnahme leistete ein 66-Jähriger am Mittwochabend erheblichen Widerstand. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 17.30 Uhr als Fahrgast auf der Rückbank in einem Taxi unterwegs. In der Zimmerstraße griff er plötzlich nach vorne zum Fahrer und würgte diesen. Nach kurzer Zeit ließ er dann los und hielt die rechte Schulter des Fahrers fest. Der Taxifahrer hielt an und verständigte die Polizei.

Polizist leicht verletzt

Noch vor dem Eintreffen der Streife war der 66-Jährige ausgestiegen. Er konnte unweit festgestellt und auf die Wache gebracht werden. Dort verhielt er sich laut Mitteilung äußerst aggressiv und trat nach den Beamten. Beim Verbringen in die Gewahrsamszelle wehrte er sich heftig und trat erneut nach den Beamten. Ein Polizist wurde bei den Widerstandshandlungen leicht verletzt.

Symbolfoto: av

zurück