Handfester Streit vor Bahnhof

Handfester Streit vor Bahnhof

Baden-Baden (red) - Nachdem sie zuvor gemeinsam auf einer Bank vor dem Bahnhof gesessen waren, gerieten am Dienstagabend ein 36- und ein 64-Jähriger in Streit. Dieser eskalierte derart, dass der Mittdreißiger seinem Kontrahenten mehrfach gegen den Kopf schlug und diesen dadurch verletzte, teilte die Polizei mit. Der Mittsechziger erwehrte sich nach bisherigen Ermittlungen mit Schlägen dem Angriff. Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Fest steht, dass der 36-Jährige mit über 2,5 Promille erheblich betrunken war. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

zurück