Auto überschlägt sich auf der A5

Auto überschlägt sich auf der A5

Bruchsal (red) - Ein 24-jähriger Autofahrer hat sich am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der A5 bei Bruchsal mit seinem Wagen überschlagen. Laut Polizei war der Fahrer mit seinem Opel in Fahrtrichtung Norden unterwegs, als er im Baustellenbereich auf einen beginnenden Fahrbahnteiler aus Beton auffuhr. Das Auto überschlug sich und blieb auf der linken Fahrspur auf dem Dach liegen.

Fahrer verletzt sich leicht

Der 24-Jährige konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen, zog sich bei dem Unfall aber leichte Verletzungen zu. Er kam in eine Klinik. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 16.000 Euro. Bis zur Bergung des Fahrzeugs war die linke Spur blockiert. Es kam zu einem Rückstau von bis zu vier Kilometern Länge.

Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

zurück