Temposünder überführt

Temposünder überführt

Baden-Baden (red) - Beamte der Verkehrspolizei Baden-Baden haben am Montagabend auf der B 500 in Fahrtrichtung Iffezheim Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde wurden in einem Zeitraum von zwei Stunden insgesamt 23 Verkehrsteilnehmer beanstandet. Der Spitzenreiter wurde mit einer Geschwindigkeit von 157 "Sachen" gemessen. Ihn erwartet nun neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein Fahrverbot, heißt es im Polizeibericht.

Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

zurück