Einbruchsversuch in Wohnwagen

Einbruchsversuch in Wohnwagen

Bühl (red) - Unbekannte Täter haben versucht, in einen Wohnwagen in Oberbruch einzubrechen.

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, ereignete sich die Tat zwischen dem 5. und 14. November in der Campingstraße. Obwohl die Einbrecher laut Polizei brachiale Gewalt anwendeten, gelang es ihnen nicht, den Wohnwagen zu öffnen. Sie suchten ohne Beute das Weite.

Allerdings hinterließen sie an einem Rolltor sowie an dem Gefährt einen Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro.

Symbolfoto: Thomas Frey/dpa

zurück