http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Die kreative Kunst der Fortbewegung
Trainiert wird in der Halle.
11.02.2015 - 17:12 Uhr
Von Max Mühlenbruch

und Adrian Geibel

Bekannt aus diversen Action-Filmen, Musikvideos und Werbespots, ist die Trendsportart Parkour in den Städten auf dem Vormarsch. "Le Parkour" ist eine von David Belle in den späten 80er Jahren erfundene Sportart, die die flüssige und effiziente Fortbewegung ohne Hilfsmittel beinhaltet. Der Grundgedanke von David Belles Vater Raymond, einem Soldat, war das Erlernen von effektiven Fluchttechniken, um seine Überlebenschancen im Vietnamkrieg zu steigern.

Beim Parkour-Training nehmen die Traceure (französisch: la trace, die Spur) einen geraden Weg vom Ausgangspunkt A zum selbst gewählten Ziel B und überwinden dabei die unterschiedlichsten Hindernisse. Bänke, Bauzäune, Mauern, Treppen, Mülltonnen, Papierkörbe oder Geländer werden auf möglichst kurzem Weg übersprungen und überklettert. Parkour fordert den eigenen Körper und fördert neben Koordination, Kraft und Ausdauer auch Kreativität und eine gute Selbsteinschätzung.

Belle selber bezeichnet Parkour als kreative Kunst, die von der Umwelt und vom Körper gesetzten Grenzen zu überwinden. Traceure gehen keine unnötigen Risiken ein, entwickeln ihre Fähigkeiten aber ständig weiter. Parkour ist kein Wettkampfsport und zielt auch nicht auf Showeffekte ab. Zu den Kerngedanken der Parkour-Philosophie gehören der rücksichts- und verantwortungsvolle Umgang mit der Umgebung, den Mitmenschen und dem eigenen Körper.

Parkour kann praktisch immer und zu jeder Zeit ausgeübt werden, ohne komplizierte und teure Sportgeräte. Der eigene Körper und gängige Lauf- und Sportbekleidung reichen im Allgemeinen aus. Es gibt verschiedene Grundelemente, mit denen man Hindernisse überwinden kann. Diese werden ausdauernd trainiert. Anfänger profitieren am meisten, wenn sie in der Gruppe trainieren. Der erfahrene Traceur betreibt Parkour häufig auch für sich allein.

In Deutschland gibt es inzwischen zahlreiche Parkourgruppen nicht nur in den Hochburgen Köln, Stuttgart, München und Berlin.

Informationen hierzu bietet www.parkour-germany.net

Die Autoren besuchen die Klasse 9a im Pädagogium

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Temperaturen klettern laut Vorhersage im Laufe der Woche auf 16 Grad. Machen Ihnen die Temperaturschwankungen zu schaffen?

Ja.
Nein.
Ab und zu.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen