http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Turbo-Abi? Nein, danke!
Turbo-Abi? Nein, danke!
11.02.2015 - 17:27 Uhr
Von Luisa Vogel

und Louisa Krämer

Den meisten Eltern Deutschlands geht es nur um Erfolg, Lebenszufriedenheit und die Berufschancen ihres Kindes. Bei der Frage, nach der perfekten Schuldauer scheiden sich die Meinungen. Der Lernstress sei bei einer achtjährigen Schullaufbahn auf dem Gymnasium zu groß, es bleibe keine Zeit mehr für Hobbys, die Leistungen würden leiden, so lauten gängige Aussagen von Kritikern. Die Alternative dazu bietet das Markgraf-Ludwig-Gymnasium in Baden-Baden mit einem neunjährigen Gymnasialzug. Dabei wird der Schwerpunkt auf Förderung, soziales Engagement und Gemeinschaft gesetzt. Eine Umfrage mit 50 Sechsklässlern des MLGs bestätigte dies. Die Schüler gaben an, ein stressfreies Wochenende zu haben und Zeit für Freizeitaktivitäten. Das Arbeitstempo ist an die Schüler genau angepasst und sie kommen im Unterricht bestens mit und fühlen sich nicht überfordert. Außerdem haben sie ihren Angaben nach weniger Lernstress und die Lehrer gehen auf sie ein. "G9 hieß für uns aber von Anfang an nicht, dass wir weniger Anstrengung und Lernengagement wollten. Im Gegenteil: mit Zeit für Wiederholung, Vertiefen, Üben, aber auch Anwenden, Verstehen und Begreifen wollen wir am Ende die Bildungsqualität erhöhen. Dazu gehört auch, dass die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit für Hobbys, Entspannung und Familienleben haben", so der Schulleiter des Gymnasiums, Roland Reiner.

Die Autorinnen besuchen die Klasse 9a des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Cholesterinbombe oder gut fürs Herz? Das Frühstücksei soll nun doch gesünder sein als bisher angenommen. Beeinflussen solche Studien-Ergebnisse Ihr Essverhalten?

Ja.
Nein.
Manchmal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen