http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Viel Koffein, viele Kalorien
Viel Koffein, viele Kalorien
12.02.2015 - 12:28 Uhr
Von Leon Ziegler, Friedrich Kraut, Justin Eichhorst und Kyriakos Ntoulaptsis

Bei Jugendlichen sind Energy-Drinks sehr beliebt, deshalb haben wir uns die Frage gestellt: "Was sind Energy-Drinks und was bewirken sie im Körper?" Ein Energy-Drink besteht hauptsächlich aus Wasser, Zucker, Taurin und Koffein. Der Drink stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Piloten Taurin verabreicht, um deren Sehleistung zu verbessern.

Ein Energy-Drink kann sowohl die sportliche als auch die geistige Leistungsfähigkeit steigern. Möglich ist beispielsweise eine kurzzeitige Verbesserung der Reaktion und Konzentration.

Allerdings kann der hohe Koffeingehalt zu Überreaktionen des Körpers führen. Pro 100 Milliliter enthalten die Drinks rund 50 Kalorien, was für ein Getränk ein relativ hoher Wert ist und sich schnell beim Gewicht des Konsumenten bemerkbar machen kann. Sie erhöhen den Blutdruck. Energy-Drinks können bei Jugendlichen mit Herzproblemen sogar zum Herzstillstand führen.

Die Wirkung wollten wir in einem Selbsttest mit fünf Schülern überprüfen. Beim Sprint über eine Distanz von 50 Metern brauchte die erste Testperson ohne Energy-Drink 7,53 Sekunden. Nach dem Trinken des Energy-Drinks war er fast eine halbe Sekunde schneller mit einer Zeit von 7,02 Sekunden. Bei den anderen Jugendlichen war die Leistungssteigerung ähnlich.

Dennoch ist es (nicht nur für Jugendliche) nicht ratsam, häufig zu Energy-Drinks zu greifen, da sie wie beschrieben viele negative Auswirkungen haben können. Unser Fazit: Hin und wieder mal einen der Power-Drinks ist in Ordnung - dem Körper zuliebe aber nicht zu oft.

Auf dem Weltmarkt werden jährlich rund fünf Milliarden Liter Energy-Drinks verkauft. Es gibt zum Beispiel Monster, Rockstar, Red Bull, Booster, 28 Black, Magic Man und viele mehr. Marktführer Red Bull hat derzeit einen Marktanteil von rund 20 bis 25 Prozent. In Deutschland trinken 3,2 Prozent der Bürger mindestens einmal pro Woche einen Energy-Drink.

Die Autoren besuchen die achte Klasse der Dr.-Josef-Schofer-Schule Bühlertal

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen