http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Helfen und Versorgen
Helfen und Versorgen
03.04.2017 - 11:11 Uhr
Von Rouven Jäger, Max Böhmer und Marcus Schneider

Der Schulsanitätsdienst (SSD) an der Maria-Gress-Schule in Iffezheim besteht aus Schülern, die einen Erste-Hilfe-Grundausbildungskurs abgeschlossen haben und unter der Leitung des verantwortlichen Lehrers Ralf Arnitz stehen.

Durch regelmäßiges Besuchen von Seminaren bleiben die Schulsanitäter auf dem neusten Stand. Es besteht ein Kooperationsvertrag zwischen dem Deutschen Roten Kreuz Baden-Baden und der Ortsgruppe Iffezheim.

Durch den SSD lernen die Schüler Verantwortungsbewusstsein und können auch außerhalb der Schule anderen Leuten bei Verletzungen helfen und diese versorgen. Der Tag eines Schulsanitäters beginnt damit, dass er den Schlüssel des Sanitätszimmers aus dem Sekretariat abholt. Dann muss in den zwei großen Pausen das Sanitätszimmer aufgeschlossen werden, um die verletzten Schüler oder Lehrer zu versorgen. Am Ende des Schultags müssen die Schulsanitäter den Schlüssel des abgeschossenen Sanitätszimmers wieder im Sekretariat abgeben. An einem Tag sind im Sanitätsplan ein Schichtleiter und der Zweithelfer eingetragen. Es können aber auch zwei SSD-Azubis assistieren. Wenn eine Wärmeflasche oder ein Kühlpack ausgeliehen wird, werden diese auf dem Einsatzprotokoll aufgeschrieben.

Die Autoren besuchen die Klasse R8c der Maria-Gress-Schule in Iffezheim.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen