http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Im Netz gemobbt
Im Netz gemobbt
05.04.2017 - 10:45 Uhr
Von Fabian Omotosho

und Kevin Gukenheimer

Ein Präventionsvortrag fand für die siebten Klassen der Maria-Gress-Schule in Iffezheim statt. In dieser Präsentation werden Themen wie Datenklau und Mobbing im Netz behandelt. Der Referent erläuterte: "Cybermobbing ist, wenn man gezielt jemanden im Netz tyrannisiert, beleidigt und ausgrenzt." Das geschehe über einen längeren Zeitraum und zwar durch die neuen Medien wie SMS, Whats-App, Facebook oder Snapchat. Er erzählte, dass er selbst schon einmal Cybermobber war - aber sich auch schon in der Rolle des Opfers wiederfand. "Wenn man Opfer von Cybermobbing ist, sollte man sich Hilfe suchen und mit jemandem darüber sprechen. Zudem soll man auf jeden Fall den Täter blockieren und versuchen, das Ganze zu ignorieren."

Die Autoren besuchen die Klasse R8b der Maria-Gress-Schule in Iffezheim.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nachdem in Großbritannien ein Regierungsposten gegen Einsamkeit eingerichtet worden ist, fordern auch deutsche Politiker mehr Einsatz im Kampf gegen das Alleinsein. Finden Sie das notwendig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen