http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Trotz guter Leistung Finale verpasst
Trotz guter Leistung Finale verpasst
22.03.2018 - 11:43 Uhr
Von Marius Bechtold

und Jonathan Bertele

Bühl - Die Mannschaft von "Jugend trainiert für Olympia" des Windeck-Gymnasiums in Begleitung von Lehrerin Katrin Köhler verpasste den Einzug zum Bundesfinale. Die Volleyballer der Wettkampfklasse II unterlagen im Endspiel des baden-württembergischen Landesentscheids dem Volleyball-Internat Friedrichshafen.

Obwohl die Spieler aufgrund der fast dreistündigen Zugfahrt etwas müde wirkten, kam das Team um Leon Meier, Simon Gallas, David Gallas, Niklas Vix, Nico Schramm, Marius Bechtold, Jonathan Bertele und Jamie Neale im Gruppenspiel zu einem verdienten aber knappen 2:0-Sieg über das Max-Plank-Gymnasium Heidenheim. Dieser Sieg bescherte dem Windeck-Gymnasium den Einzug ins Halbfinale. In diesem waren dann alle Müdigkeit und jeder Leichtsinn verflogen: Vor allem aufgrund von hervorragenden Leistungen der beiden Jugendnationalspieler Leon Meier und Simon Gallers dominierten die Windecker die Realschule Wilhelmsdorf aus Kappelrodeck. Aber auch die anderen Mannschaftsmitglieder lieferten eine sehr gute Leistung ab und kamen so zu einem souveränen 2:0-Sieg.

Somit stand dem erhofften Einzug ins Bundesfinale nur noch eine Mannschaft im Weg. Allerdings war das Graf-Zeppelin-Gymnasium (GZG) doch eine Nummer zu groß. Trotz guter Leistung scheiterten die Volleyballer aus Bühl häufig am Friedrichshafener Block und der starken Feldabwehr. So kamen sie im ersten Satz nicht über eine 10:25-Niederlage hinaus. Noch dazu verletzte sich Niklas Vix und konnte nicht weiterspielen. So standen die Chancen auf einen Sieg gegen die favorisierte Mannschaft aus Friedrichshafen schlecht. Jedoch bewiesen die Bühler Teamgeist und Willensstärke. Nach einem zwischenzeitlichen Spielstand von 13:19 verkürzte die Mannschaft von Sportlehrerin Köhler auf 17:20. Somit kam der Glaube an einen Erfolg zurück, doch die Spieler des GZG Friedrichshafen gaben sich keine Blöße und bewiesen ihre ganze Klasse, indem sie den Satz mit 25:19 für sich entschieden.

Obwohl die Bühler den Einzug ins Bundesfinale verpassten, können sie auf eine gute Leistung stolz sein. Wie auch beim Pokalfinale der Männer blieben die Friedrichshafener aber überlegen.

Die Autoren besuchen die Klasse 9d des Bühler Windeck-Gymnasiums

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wie wichtig sind Ihnen zusätzliche Angebote Ihres Arbeitgebers wie flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Home-Office, ÖPNV-Tickets oder eine firmeneigene Kindertagesstätte?

Wichtig.
Egal.
Das Gehalt ist mir wichtiger.
Ich arbeite nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz