http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Vegetarisch: Gesund - Ungesund?
Vegetarisch: Gesund - Ungesund?
03.04.2018 - 11:01 Uhr
Von Angelina Mast, Viktoria Kölmel und Amelie Kugel

Immer mehr vegetarisches Essen in den Läden. Ist das gut? Dass Vegetarier die Umwelt schonen, ist nicht zu bestreiten. Doch kann das auch gesund sein? Einige sind der Meinung, dass Vegetarier um einiges ungesünder leben, da in Fleisch wichtige Nährstoffe enthalten sind. Eiweiß, Eisen, Jod, Vitamin B12 und Calcium kann man aber auch durch andere Nahrungsmittel aufgenommen werden. Außerdem kann durch diese Weise der Ernährung Übergewicht verhindern und das Körpergewicht reduziert werden.

"Bei den 8 Millionen Vegetariern in Deutschland, liegt die Sterberate um 20 Prozent und die Krebstodrate sogar um 40 Prozent niedriger als bei fleischessenden Kontrollgruppen." Dies fand die Studie der London School of Hygiene and Tropical Medicine bei ihrer zwölfjährigen Beobachtung einiger Vegetarier heraus. In allen wesentlichen Punkten wiesen die hauptsächlich 18- bis 29- und 60- bis 69-Jährigen, deutlich bessere Werte auf, vor allem niedrigere Blutdruck-, Blutfett- und Harnsäurewerte und bessere Nierenfunktionsleistung.

Die Autorin besucht die Klasse 8b der Klosterschule vom heiligen Grab.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In fast jedem Supermarkt oder Baumarkt stehen Sammelboxen für alte Batterien. Doch nur knapp die Hälfte des Mülls landet dort. Geben Sie Ihre Batterien dort ab?

Ja.
Hin und wieder.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz