Hinter den Kulissen der Kutschen
Hinter den Kulissen der Kutschen
09.04.2018 - 10:54 Uhr
Von Hanna Fritz

Im Sommer sieht man sie fast jeden Tag. Aber fahren die Kutschen in Baden-Baden auch im Winter? Will im Winter überhaupt irgendjemand Kutsche fahren? "Natürlich fahren auch im Winter Kutschen, aber nicht jeden Tag. Wenn es regnet, glatt oder sehr kalt ist, fahren wir manchmal gar nicht in die Stadt. Das wäre zu viel Aufwand für zu wenig Geld", erzählt Kirsten Maurer-Fritz, eine der Kutscherinnen.

Auch erzählt sie: "Im Winter ist es außerdem schwer, immer jemanden zu finden, der sich um die Pferde kümmert. Im Moment werde sogar extra Koppeln gebaut, denn, wenn die Pferde frei haben, müssen sie trotzdem beschäftigt werden. Und wer hätte es gedacht, ein 500-Kilo-Pferd braucht jeden Tag Bewegung. Das heißt, jeden Tag eine halbe Stunde Führmaschine für die Pferde, die zu Hause sind. Das trainiert die Muskulatur und gleichzeitig kommen die Pferde an die frische Luft. An anderen Tagen dürfen die Pferde sich auf dem Reitplatz austoben, werden longiert oder geritten."

Obwohl der Kutschbetrieb zehn Pferde hat, wird sehr viel Wert auf das Wohlergehen der Pferde gelegt. Doch trotzdem wurde den Kutschern auch schon vorgeworfen, dass die Pferde schlecht behandelt werden. Das stimmt natürlich nicht, denn auch wenn es nicht immer so aussieht, haben die Pferde oft sogar Spaß an ihrer "Arbeit", solange sie nicht überfordert werden, sagt Maurer-Fritz. Obwohl also viele Dinge das Kutschgeschäft erschweren, können und müssen wir auch in Zukunft nicht auf die Kutschen verzichten.

Die Autorin besucht die Klasse 8a der Klosterschule vom heiligen Grab.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Deutschland hat das Auftaktspiel in der Fußball-WM gegen Mexiko verloren. Glauben Sie, dass die Mannschaft die Vorrunde übersteht?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz