http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Balance zwischen Schule und Freizeit
Balance zwischen Schule und Freizeit
09.04.2018 - 11:08 Uhr
Von Florian Gänßhirt

Viele Schüler kennen es: Traumhaftes Wetter, und doch sitzen sie gelangweilt an ihrem Schreibtisch und lernen für die Schule. Wie gerne würde man jetzt herausgehen, sich mit ein paar Freunden treffen und einfach nur das Wetter genießen. Doch eine wichtige Arbeit steht an und man möchte unbedingt gut abschneiden.

Spätestens, wenn man merkt, dass man nicht mehr kann und es nichts mehr in den Kopf geht, ist es Zeit für eine bewusste Auszeit. Doch wenn man erst einmal Freizeit hat, wie gelingt einem das Abschalten von der Schule?

Es empfiehlt sich, das Gegenteil von einem stressigen Schulalltag zu machen. Es ist wichtig, bewusst geplante Pausen für die Freizeit einzuplanen. Zum Beispiel werden in der Schule meist geistige Fähigkeiten gefragt, da bietet es sich in der Freizeit an, sich auf das Fahrrad zu schwingen oder einen Ball zu nehmen und mit ein paar Freunden auf den Fußballplatz zu gehen. Vor allem soziale Kontakte sollten im Vordergrund stehen.

Jugendliche haben viele Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten, Freizeitaktivitäten und Hobbys, die Spaß machen und Entspannung bringen. Freizeit ist sehr wichtig, denn sie liefert einem die Energie weiter zu machen, und es ist sogar effektiver zwischen den Aufgaben für die Schule sich eine Auszeit zu nehmen, als den gesamten Nachmittag auf der Stelle zu treten und nicht weiter zu kommen. Jeder muss für sich selbst eine gesunde Balance zwischen Schule und Freizeit finden.

Wenn man weiß, dass an einem Tag viel Stress auf einem zukommt, empfiehlt es sich zwischendurch auch kleine Pausen zu machen. Vielleicht auch einfach einmal nichts tun. Das hilft nicht nur zur Entspannung, sondern festigt auch das Gelernte und liefert neue Energie. Die richtige Balance zu finden, ist das wichtigste im Leben.

Der Autor besucht die Klasse 9a des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland wohnen einer Umfrage zufolge die meisten Morgenmuffel. Sind Sie ein Morgenmuffel oder ein Frühaufsteher?

Ein Morgenmuffel.
Ein Frühaufsteher.
Hängt von der Nacht ab.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen