https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Film, der seinem Aufsehen gerecht ist
Ein Film, der seinem Aufsehen gerecht ist
19.02.2019 - 10:05 Uhr
Von Sophia Weber

Baden-Baden - Könnte "Bohemian Rhapsody" das erste biografische Filmdrama sein, in dem die Musik genauso bedeutend wie die Handlung selbst ist? Der Film "Bohemian Rhapsody" lief am 31. Oktober 2018 in den deutschen Kinos an und konnte sich keine zwei Wochen später, mit über 1,3 Millionen Zuschauern, schon auf Platz 1 der deutschen Kinocharts behaupten.

Das Interagieren von bereits weltbekannter Musik und einzigartiger Handlung macht "Bohemian Rhapsody" zu der seltenen Art Film, die es sich lohnt, mehrfach anzusehen. Er thematisiert die Geschichte des bedeutenden Rocksängers Freddy Mercury (dargestellt von dem Schauspieler Rami Malek), beginnend bei der Gründung der Band Queen bis hin zu Freddies dramatischer Erkrankung. Die Zuschauer gewinnen einen tiefen Einblick in dessen Privatleben.

Mit jeder Szene, jedem Schauspieler, jedem Kostüm und passender Musik wird der Streifen zu einem ergreifenden Erlebnis; wirklich ganz großes Kino.

Die Autorin besucht die Klasse 10a der Klosterschule vom Heiligen Grab.

BeiträgeBeitrag schreiben 
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Am Wochenende soll in Baden der erste unter Folien angebaute Spargel auf den Markt kommen. Greifen Sie gleich zu?

Ja.
Nein, ich warte noch ab.
Ich esse keinen Spargel.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz