https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Schon früher Rechte gehabt
Schon früher Rechte gehabt
11.03.2019 - 17:17 Uhr
Von Nikte Valdez Armas

Bühl - Frauen wurden früher immer als das schwächere Geschlecht angesehen. Aber warum eigentlich? Frauen können alles genauso gut wie Männer - soweit sie die gleiche Erfahrung haben. Heutzutage sind Frauen in den meisten Ländern den Männern gleichberechtigt, und es gibt auch Frauenrechte.

Aber auch früher hatten manche Frauen gewisse Rechte, es kam meistens darauf an, welchen Stand sie innehatten. In der Antike zum Beispiel hatten Frauen in Sparta zwar keine Bürgerrechte, aber sie hatten das Verfügungsrecht über ihr eigenes Geld und im antiken Rom hatten Frauen ab dem 25. Lebensjahr grundsätzlich das Recht, selbst darüber zu entscheiden, ob sie heiraten wollten oder nicht. Später, gegen Ende des Römischen Reichs, konnten sie auch selbstständig die Ehe schließen oder sich scheiden lassen und hatten auch Einfluss auf das politische Leben.

Aber auch islamische Frauen hatten im frühen Islam mehr Rechte als andere Frauen zur damaligen Zeit, denn der Islam betrachtete, nach Einführung des islamischen Rechts Scharia, die Ehe nicht mehr als einen Status, sondern als einen zivilen Vertrag mit dem Einverständnis der Frau.

Im Zeitalter der Aufklärung fingen dann viele Menschen, auch Männer, damit an, für die Rechte der Frauen zu kämpfen und zu protestieren; später auch für die Gleichberechtigung von Mann und Frau, zum Beispiel für das Recht von Frauen auf politische Mitbestimmung, Recht auf Bildung, Recht auf Arbeit und Recht auf eigenen Besitz. Aber erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts existieren Frauenrechte.

Doch sind Frauen und Männer wirklich gleichberechtigt? Denn jetzt ist mehr denn je die Rede davon, dass Frauen ungleich behandelt werden. Frauen verdienen zum Beispiel weniger als Männer und sie haben nicht so wichtige Posten wie Männer. Aber vielleicht liegt es auch an anderen Faktoren, dass Frauen nicht genauso wie Männer behandelt werden, zum Beispiel an der Erziehung. Vielleicht werden Frauen noch so erzogen, dass sie sich nicht wirklich trauen, wichtigere Posten zu übernehmen und es ist auch so, dass nicht alle Frauen einen wichtigen Posten haben wollen, schließlich wollen auch nicht alle das Gleiche und jeder hat ein eigenes Ziel.

Man könnte also sagen, dass der Stand der Frauen sich verbessert hat und wir schon nah am Ziel dran sind, dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind.

Die Autorin besucht die Klasse 8c des Bühler Windeck-Gymnasiums

BeiträgeBeitrag schreiben 
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz