https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Deutlich besser in Form
Deutlich besser in Form
11.03.2019 - 17:18 Uhr
Von Patrick Plottnik

Bühl - In der letzten Saison ist die Situation beim aktuellen Herbstmeister Borussia Dortmund eher kompliziert gewesen. Heute hingegen haben sie die Chance, nach sechsjähriger Pause wieder die Bundesliga zu gewinnen. Aber was hat sich innerhalb der letzten eineinhalb Jahre geändert?

Einer der vielen Gründe, warum der BVB Ende Februar nach 33 Pflichtspielen eine Bilanz von 21 Siegen, sieben Unentschieden und drei Niederlagen hatte, ist der dass, der Verein sowohl finanzielle als auch sportlich gute Transfers getätigt hat. Die besten fünf Beispiele dieser Saison sind Abdou Diallo, der vom 1. FSV Mainz zur Borussia für 28 Millionen Euro gekommen ist, Thomas Delaney (früher Werder Bremen) und Axel Witsel (früher Tianjin Quanjian), die beide jeweils rund 20 Millionen Euro gekostet haben, Paco Alcacer, der vom spanischen Meister FC Barcelona für eine Gebühr von zwei Millionen und einer Kaufklausel zwischen 26 bis 28 Millionen Euro, und Achraf Hakimi, der von Real Madrid CF ausgeliehen wurde.

Der Club hat vieles wie im letzten Jahr beibehalten. Und die Verantwortlichen halten auch an dem fest, was den Traditionsverein BVB ausmacht. Nämlich das Setzen auf Talente wie Jadon Sancho (18) oder Jacob Bruun Larsen (20), die an vielen Siegen der Mannschaft beteiligt waren.

Gleichzeitig wurde die Mannschaft im mentalen Bereich stabilisiert, indem Transferstreiks wie bei Pierre-Emerick Aubameyang oder Ousmane Dembele vermieden wurden. Aber der wichtigste Punkt ist der, dass Dortmund wieder einen verlässlichen Trainer hat. Bei Peter Bosz war das Problem, dass er zu wenig bei Strategien und Spielern rotiert hat, und bei Peter Stöger, dass er ein Trainer mit Defensivkonzept bei einem Verein mit Offensivfußball war, mit Lucien Favre haben sie deutlich bessere Statistiken vorzuweisen.

Trotz der momentanen "Schwächephase" hat der BVB noch immer gute Chancen auf die deutsche Meisterschaft.

Der Autor besucht die Klasse 8c des Bühler Windeck-Gymnasiums

BeiträgeBeitrag schreiben 
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Trotz magerer Zinsen haben laut einer aktuellen Erhebung 24 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren ein Sparbuch. Nutzen Sie diese Form der Geldanlage noch?

Ja, wie früher.
Ja, für kleinere Beträge.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz