Unfall mit vier Autos auf A5
Unfall mit vier Autos auf A5
Ettlingen (red) - Am Dienstag, gegen 18.15 Uhr, ist es auf der A5, zwischen der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro. Zwei Autofahrer erlitten leichte Verletzungen.

Die beteiligten vier Autos waren im Baustellenbereich auf dem linken Fahrstreifen der A5 in südlicher Richtung unterwegs. Verkehrsbedingt musste eine 43-jährige VW-Fahrerin abbremsen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Den beiden nachfolgenden Fahrern, einem 59-jährigem Jaguar-Fahrer und einem 45-jährigem Peugeot-Fahrer, gelang es ebenfalls rechtzeitig zu bremsen.

Da er aber wohl zu wenig Abstand gehalten hatte, fuhr ein 22-jähriger VW-Fahrer von hinten auf den Peugeot auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle vier Fahrzeuge aufeinander geschoben.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz