Arbeiter stirbt in Presse
Arbeiter stirbt in Presse
Kraichtal (red) - Bei einem Arbeitsunfall ist am Montag gegen 7.20 Uhr im Stadtteil Gochsheim ein 52-jähriger Arbeiter getötet worden. Er war zusammen mit einem 37-jährigen Kollegen mit Einrichtungsarbeiten an einer Presse beschäftigt, als er mit dem Oberkörper in die Maschine geriet. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei werden in der Maschine Formteile für die Inneneinrichtung von Autos hergestellt. Die beiden Männer waren mit der Umrüstung zur Produktion neuer Teile beschäftigt, als der 52-Jährige in die Maschine geriet und dabei so schwer verletzt wurde, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Sein Kollege erlitt einen Schock. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz