Brand in Freiburger Altenheim
Brand in Freiburger Altenheim
Freiburg (lsw) - Beim Brand in einem Freiburger Altenpflegeheim hat sich ein Bewohner schwere Verbrennungen zugezogen. Das Feuer war am Dienstagabend aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Zimmer des St. Anna-Stifts ausgebrochen, dabei entzündete sich die Kleidung des Mannes, wie das Amt für Brand und Katastrophenschutz mitteilte.

In Klinik geflogen

Als die Feuerwehr eintraf, hatten Pfleger den Bewohner demnach bereits unter die Dusche gebracht und die Flammen an ihm gelöscht. Er wurde anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz