Heel-Lauf steigt am 22. Juni
Der Heel-Lauf animiert zum Laufen und Walken und bietet einen Anreiz für mehr Fitness und Gesundheit.  Foto: Heel
Baden-Baden (red) - Er zählt zu den größten Sportveranstaltungen der Region und zieht jedes Jahr über 1.000Hobby- und Vereinsläufer an: Der Heel-Lauf ist aus dem sportlichen Jahreskalender nicht mehr wegzudenken. Am Freitag, 22. Juni, geht der Lauf in seine mittlerweile 14.Runde.

Um 18 Uhr fällt auf dem Betriebsgelände der Heel GmbH in Baden-Baden der Startschuss für den zehn Kilometer langen Hauptlauf, und gleichzeitig gehen auch die Walker und Nordic Walker auf ihren fünf Kilometer langen Rundkurs. Neu ist, dass in diesem Jahr nicht nur die Schnellsten geehrt werden: Erstmalig gibt es auch einen Preis für das größte Team, heißt es in einer Mitteilung.

Die Regeln für die neue Teamwertung sind einfach: Das Team mit den insgesamt meisten Sportlern, die ins Ziel kommen, gewinnt - egal ob Verein, Unternehmen oder private Gruppe. Die Zeiten und Strecken spielen dabei ebenfalls keine Rolle, jeder Läufer und Walker zählt. Das größte Team gewinnt einen Pokal. Ausgenommen von der Teamwertung sind die Heel-Mitarbeiter, die einen eigenen internen Abteilungswettbewerb um das teilnehmerstärkste Team austragen.

Bewährte Mischung aus verschiedenen Strecken

Ansonsten setzt der Veranstalter mit seinem sportlichen Partner SCL Heel auf das erfolgreiche Konzept aus den Vorjahren mit einer Mischung aus unterschiedlichen Läufen. Neben dem Hauptlauf über zehn Kilometer und der Walking-Strecke über fünf Kilometer wird es kurz nach 18 Uhr auch wieder einen kürzeren Lauf über 2,5 Kilometer geben, der sich insbesondere an Laufanfänger und Wiedereinsteiger richtet. Traditionell den Anfang machen die Jüngsten: Ab 16.30 Uhr verwandeln die Sieben- bis 13-jährigen mit den beiden Schülerläufen über 500und 1000 Meter das Heel-Areal in eine stimmungsvolle Sportarena.

Kostenlose Teilnahme inklusive Verpflegung

Der Hauptlauf führt auf dem flachen Rundkurs vom Heel-Betriebsgelände in Richtung Naturschutzgebiet bei Sandweier und wieder zurück. Die Distanz ist offiziell vermessen und beim Deutschen Leichtathletik-Verband eingetragen. Damit ist der Zehn-Kilometer-Lauf bestenlistentauglich für alle Vereinssportler.

Die Teilnahme am Heel-Lauf ist kostenlos, und die Sportler werden im Start- und Zielbereich sowie auf der Strecke verpflegt. Anmeldungen sind im Vorfeld im Internet sowie am Veranstaltungstag ab 15.30Uhr direkt vor Ort möglich. Zur Sicherheit der Teilnehmer sind Verkehrssperrungen entlang der Laufstrecken nötig. Diese betreffen vor allem die Straßen rund um das Heel-Betriebsgelände.

www.lauf.heel.de

Foto: Heel

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz