Vier Autoinsassen bei Unfall verletzt
Vier Autoinsassen bei Unfall verletzt
Bühl (red) - Bei einem Unfall am späten Freitagabend in Bühl-Vimbuch wurden vier Personen verletzt. Weil beide Autofahrer angaben, bei Grün über eine Ampel gefahren zu sein, sucht die Polizei nun Zeugen.

Die 25-jährige Fahrerin eines Opel Corsa (schwarz) fuhr laut Polizei gegen 23 Uhr die L 85 aus Bühl kommend in Richtung Autobahn. Zur gleichen Zeit befuhr der 57-jährige Fahrer eines dunklen Audi A 3 die Landstraße von der Autobahn kommend.

An der Kreuzung K 3748/Sandbachstraße (sogenannte Weißgärberkreuzung) kollidierten die beiden Fahrzeuge. Alle vier Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Gegenüber der Polizei gaben beide Autofahrer an, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Die Polizei prüfte daraufhin die Ampelanlage, konnte jedoch keine Auffälligkeiten feststellen. "Insofern muss einer der Beteiligten bei Rot in den Kreuzungsbereich eingefahren sein", sind die Ermittler überzeugt.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro, beiden mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die zur Klärung der Unfallursache beitragen können: (0 72 23) 99 09 70.

Foto: Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz