Ruhestörer ist sich keiner Schuld bewusst
Ruhestörer ist sich keiner Schuld bewusst
Baden-Baden (red) - Nachts laut Musik hören? Kann man mal machen, dachte sich vermutlich ein 43-Jähriger aus Haueneberstein und zeigte sich auch nicht beeindruckt, als die Polizei bei ihm auftauchte.

Die Bewohnerin eines Anwesens "Am Mühlwäldle" meldete der Polizei gegen 23 Uhr, dass vom Balkon einer angrenzenden Wohnung laute Musik und Stimmen zu hören seien. Die Beamten statteten dem sichtlich alkoholisierten Ruhestörer einen Besuch ab und machten ihn auf die Nachtruhe aufmerksam.

Dieser sah allerdings keine Notwendigkeit, die Anweisungen zu befolgen, weshalb die Ordnungshüter erneut einschreiten mussten. Auch beim zweiten Mal schien sich der 43-Jährige keiner Schuld bewusst zu sein, so dass rechtliche Maßnahmen eingeleitet werden mussten.

Symbolfoto: Fotolia/Erwin Wodicka


Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz