13-Jährige Opfer eines versuchten Raubs
13-Jährige Opfer eines versuchten Raubs
Baden-Baden (red) - Eine junge Frau hat am Dienstag in der Baden-Badener Innenstadt versucht, ein 13-jähriges Mädchen zu berauben. Dabei soll sie die Jugendliche auch geschlagen und getreten haben.

Zwei Zeuginnen konnten laut Polizei beobachten, wie die etwa 20-jährige Frau gegen 15.30 Uhr an der Bushaltestelle am Leopoldsplatz versuchte, dem Mädchen ihren Rucksack zu entreißen. Dabei schlug und trat die Tatverdächtige offenbar auch gegen ihr Opfer, das dadurch leicht verletzt wurde.

Durch das Eingreifen der beiden couragierten Zeuginnen ließ die junge Frau von dem Mädchen ab und entfernte sich in Richtung Luisenstraße.

Die Angreiferin hatte der Beschreibung zufolge braune, lange Haare und eine ungepflegte Erscheinung. Zur Tatzeit trug sie ein braunes oder olivfarbenes T-Shirt, eine khakifarbene Hose und einen dunklen Rucksack.

Personen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei unter der Nummer (07 81) 21 28 20 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz