Streetfood und Ladies Night
Streetfood und Ladies Night
Rastatt (red) - Schlemmen und Shoppen stehen am Wochenende in Rastatt im Fokus: Von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Mai, macht zum dritten Mal die "Street-Food-Tour" Station im Ehrenhof des Barockschlosses, und am Samstag, 26. Mai, lädt der Rastatter Einzelhandel zur ebenfalls dritten "Ladies Night".

Mit einigen Neuerungen wartet die Street-Food-Tour auf, wie es in einer Mitteilung der Stadt Rastatt heißt. Der Veranstalter, die "Interfest GmbH" aus Urbar bei Koblenz, bringt wieder 30 verschiedene Anbieter zur "kulinarischen Weltreise" in die Barockstadt. Asiatische und afrikanische Gerichte, Burgervariationen, Regionales wie Spätzle und Maultaschen, Angebote für Vegetarier oder Veganer sowie süße Schleckermäuler werden angekündigt. Erstmals indes startet die Veranstaltung bereits am Freitagabend. Die Stände sind geöffnet am Freitag von 17 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Weitere Infos im Internet: www.streetfood-tour.de.

Am Samstag, 26. Mai, haben dann die Rastatter Geschäfte, die sich an der "Ladies Night" beteiligen, bis 22 Uhr geöffnet. Bei der Einkaufsnacht für Frauen präsentiert der Rastatter Einzelhandel eine Vielzahl an speziellen Angeboten. "Ob mit den neuesten Kollektionen, mit Livemusik im Geschäft, Fotoaktion oder Gewinnspiel - der Einzelhandel wird sich erneut von seiner besten Seite präsentieren", zeigt sich der städtische Citymanager Johannes Flau überzeugt - und lädt auch die Herren ein, mitzushoppen. Oder eben einen Abstecher zur Street-Food-Tour im Schlosshof zu machen.

Parkplätze sind laut Mitteilung ausreichend vorhanden auf dem Festplatz an der Friedrichsfeste sowie in den Tiefgaragen der Badner Halle, der Schloss-Galerie und des Modeparks Röther. Die Tiefgarage der Sparkasse ist am Samstag, 26. Mai, bis 23 Uhr geöffnet.

Symbolfoto: pr

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz