Wissenswertes zum Straßenfestival tête-à-tête
Wissenswertes zum Straßenfestival tête-à-tête
Rastatt (red) - Das beliebte Internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête startet heute, 29. Mai, und dauert bis zum 3. Juni. An fünf Tagen und sechs Abenden zeigen 46 Künstlergruppen aus 16 Nationen in Rastatt ihr Können. Nun informiert die Stadt über damit einhergehende Einschränkungen.

Straßensperrungen

Straßensperrungen gibt es laut Mitteilung ab morgen, 30. Mai, 12 Uhr bis Sonntag, 3. Juni, 22 Uhr in der Lyzeumstraße ab der Einmündung Schiffstraße, in der Schiffstraße ab der Einmündung Schlossstraße sowie in der Kaiserstraße zwischen der Engelstraße und der Lyzeumstraße in Richtung Rathaus. Außerdem ist die Lyzeumstraße zwischen Lucian-Reich-Straße und Herrenstraße jeweils von 14 bis 20 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Am Morgen Abend sind wegen der Großveranstaltung im Schlosshof die Herrenstraße und die Schiffstraße zwischen 21 Uhr und 23 Uhr gesperrt.

Parkplätze

Auch bei den innerstädtischen Parkplätzen ändert sich einiges: So sind rund um den Paradeplatz sowie in der Kaiserstraße, Lyzeumstraße, Schiffstraße, Schlosserstraße und Herrenstraße Parkplätze während des Festivals gesperrt. Doch stehen in folgenden Tiefgaragen Parkplätze zur Verfügung: Sparkasse, BadnerHalle, Schlossgalerie und Modepark Röther. Das Parken in den Tiefgaragen der BadnerHalle und der Sparkasse ist während des Festivals sogar kostenfrei. Weitere 400 kostenfreie Parkmöglichkeiten sind auf dem Festplatz zu finden. Am Mercedes-Benz Kundencenter sind Parkplätze vorhanden.

In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) bietet die Stadt deshalb einen großen Fahrrad-Parkplatz im Hof der Hansjakobschule an. Der Parkplatz ist beleuchtet und wird von ADFC-Mitarbeitern bewacht.

Markt

Marktbesucher finden den Wochenmarkt am Samstag, 2. Juni, im Schlosshof.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz