Mit Pfefferspray und Schlagstock attackiert
Mit Pfefferspray und Schlagstock attackiert
Bühl (red) - Nach einem aus dem Ruder gelaufenen Streit unter Jugendlichen am Donnerstagabend in Bühl haben Beamte des Kriminalkommissariats Rastatt die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche kurz vor 23 Uhr eine Brandstiftung an einem Anwesen in der Dr.-Georg-Schaeffler-Straße geplant haben. Hierbei wurden sie allerdings von Hausbewohnern entdeckt und in der Folge von einem 14-jährigen Bewohner attackiert.

Pfefferspray und ein Schlagstock sollen dabei zum Einsatz gekommen sein. Der 16-Jährige trug durch den Angriff Verletzungen davon. Die Hintergründe des Streits sind laut Polizei noch völlig unklar.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz