Jugendlicher hantiert in Bühl mit Waffe
Jugendlicher hantiert in Bühl mit Waffe
Bühl (red) - Ein junger Mann soll am Montagabend in Bühl auf offener Straße mit einer Pistole hantiert haben. Die Polizei durchsuchte daraufhin seine Wohnung.

Mehrere Zeugen verständigten die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, wie der junge Mann in der Dr.-Georg-Schäffler-Straße mit einer Pistole hantierte und in die Luft schoss. Doch als die Einsatzkräfte kurz vor Mitternacht eintrafen, war der Verdächtige bereits in einem Haus verschwunden.

"Da die genauen Hintergründe des mutmaßlich gefährlichen Treibens bis dahin unklar waren, wurde durch die Staatsanwaltschaft Baden-Baden die Durchsuchung des betroffenen Gebäudes angeordnet", teilt die Polizei mit.

Spezialkräfte der Polizei rückten daraufhin aus, durchsuchten das Haus, konnte jedoch bei dem als Tatverdächtiger identifizierten Jugendlichen keine entsprechende Schusswaffe finden. Aufgrund der Zeugenhinweise wird nun trotzdem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz