Nach Unwetter: Cuppamare und Alohra geschlossen
Nach Unwetter: Cuppamare und Alohra geschlossen
Rastatt/Kuppenheim (red) - Aufgrund der starken Unwetter am Montag bleiben sowohl das Cuppamare in Kuppenheim als auch das Alohra in Rastatt am heutigen Dienstag geschlossen.

Wie die Verwaltung des Cuppamare mitteilt, hat das Hallenfreibad durch das Unwetter einen schweren Wasserschaden erlitten. Aus diesem Grund muss das gesamte Schwimmbad bis einschließlich Freitag, 15. Juni, geschlossen bleiben.

In Rastatt sind durch das Unwetter Montagnachmittag große Wassermengen in das Alohra eingedrungen und haben einen Kurzschluss verursacht. Nach Angaben von Betriebsstättenleiter Michael Rastätter kam es dadurch zu einem Schwelbrand. Gegen 17.30 Uhr wurden alle Badegäste zügig aus dem Bad evakuiert. Verletzt wurde laut Mitteilung der Star-Energiewerke niemand.

Techniker sind bereits seit dem frühen Morgen vor Ort, um den entstandenen Schaden zu beheben. Das Schwimmbad bleibt dennoch heute geschlossen. "Aller Voraussicht nach werden wir morgen wieder öffnen können", kündigt Betriebsleiter Tobias Peter an. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Foto: wiwa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz