Kleinkind rennt auf Straße: Unfall
Kleinkind rennt auf Straße: Unfall
Karlsruhe (red) - Ein 22 Monate altes Kind ist am Montagabend in Karlsruhe zwischen parkenden Autos hindurch auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer versuchte zwar noch auszuweichen, doch es gelang ihm nicht. Das Kind erlitt glücklicherweise nur Schürfwunden.

Der 59-jährige Autofahrer fuhr gegen 19.45 Uhr von der Karlsruher Kriegsstraße kommend in die Reinhold-Frank-Straße in nördliche Richtung hinein, als plötzlich ein kleines Mädchen zwischen den Autos heraus auf die Fahrbahn rannte.

Der VW-Fahrer versuchte laut der Polizei zwar sofort, nach links auszuweichen, doch es gelang ihm nicht mehr. Das Mädchen wurde von der rechten Autoseite zu Boden gestoßen. Dabei erlitt die Kleine laut der Polizei glücklicherweise nur Schürfwunden. Vorsorglich wurde sie gemeinsam mit ihrer Mutter in ein Krankenhaus gebracht.

Laut der Polizei war das Mädchen neben seiner Mutter hergelaufen, als es plötzlich und unerwartet auf die Fahrbahn rannte.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz