Dreijähriger befreit sich aus dem Auto
Dreijähriger befreit sich aus dem Auto
Baden-Baden (lsw/red) - Ein Dreijähriger hat in Baden-Baden von Schülern eine lebenswichtige Lektion bekommen. Der kleine Junge habe sich nach Anleitung der Jugendlichen aus einem geparkten Auto befreit, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Mutter hatte ihren Sohn zuvor in ihrem Fahrzeug in der Balger Straße eingeschlossen, da sie kurz weg musste, und der Junge eingeschlafen war. Als die Schüler gegen 16 Uhr das Kind in dem Wagen sahen, machten sich Sorgen, dass es dort drinnen zu heiß werden könnte.

Sie gaben ihm deshalb Anweisungen, wie er die Fahrzeugtür von innen öffnen kann. Diesen folgte der Dreijährige und schaffte es tatsächlich, die Tür zu öffnen. Eine Lehrerin verständigte derweil die Polizei. Bis die Beamten und die Mutter eintrafen, versorgten die Schüler ihren Schützling.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz