18-Jährige ohne Führerschein baut Unfall
18-Jährige ohne Führerschein baut Unfall
Gaggenau (red) - Die Autofahrt einer 18-Jährigen in Gaggenau hat am Mittwochabend ein schlechtes Ende genommen: Die junge Frau wurde verletzt und hinterließ einen Schaden von rund 6.000 Euro.

Die junge Frau war gegen 23.30 Uhr auf der Murgtalstraße in nördliche Richtung unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Renault verlor und in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie überfuhr den angrenzenden Gehweg und krachte gegen eine Straßenlaterne. Der Twingo prallte von dort ab und gegen einen Metallzaun, der beschädigt wurde.

Die 18-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Bad Rotenfels und Gaggenau räumten die Unfallstelle.

Wie die Polizei mitteilte, hatte die junge Frau keine Fahrerlaubnis. Jetzt ermitteln die Beamten des Polizeireviers Gaggenau.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz