Großangelegte Vermisstensuche am Badesee
Großangelegte Vermisstensuche am Badesee
Bietigheim (red) - Eine verlassene Luftmatratze hat in der Nacht auf Donnerstag am Schertlesee in Bietigheim eine Suchaktion von Feuerwehr, DLRG und Polizei ausgelöst.

Die Einsatzkräfte hatten befürchtet, dass der Besitzer der Matratze sich möglicherweise in Gefahr befindet. Mehr als 30 Helfer suchten zwischen 22 und 1 Uhr morgens nach einer möglichen vermissten Person.

Hinweise auf einen eventuell verunglückten Badegast ergaben sich laut Polizei hierbei aber nicht. Möglicherweise wurde die Luftmatratze von einem Besucher des Sees lediglich vergessen.

Symbolfoto: DLRG

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz