Dacharbeiten lösen Rauchmelder aus
Dacharbeiten lösen Rauchmelder aus
Ötigheim (red) - Ein ausgelöster Rauchmelder hat am Donnerstagmittag dafür gesorgt, dass ein Firmengebäude in der Ötigheimer Industriestraße kurzfristig geräumt werden musste.

Laut der Polizei waren wohl bei Dachdeckerarbeiten Pappelemente erhitzt worden. Dabei entstand vermutlich Rauch, der am Nachmittag durch einen Hohlraum in die Büroräume zog und dort den Alarm auslöste. Ein Teil der Belegschaft verließ das Gebäude dann selbstständig, weitere wurden von den Einsatzkräften ins Freie gebeten, wie es in einer Mitteilung heißt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ötigheim überprüften das Dach unter anderem mit einer Wärmebildkamera. Offenes Feuer oder Glutnester wurden jedoch keine gefunden. Sachschaden entstand nicht.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz