Autofahrer soll Radler bedroht haben
Autofahrer soll Radler bedroht haben
Bühl (red) - Die Polizei in Bühl sucht Zeugen zu einem etwas seltsamen Vorfall, der sich am Sonntag in der Vimbucher Straße zugetragen hat. Dort soll ein Autofahrer absichtlich auf zwei Radfahrer zugefahren sein. Eine Frau wurde verletzt.

Dem 48-jährigen Autofahrer wird laut einer Polizeimitteilung vom Montag vorgeworfen, dass er in der Vimbucher Straße auf Höhe der Volksbank gegen 12.20 Uhr absichtlich auf die zwei Radfahrer zugefahren sei. Das wäre ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Entsprechende Ermittlungen hat die Polizei nun eingeleitet.

Bei dem Manöver erlitt eine 63-Jährige leichte Verletzungen, als sie dem Auto ausweichen wollte und dabei stürzte.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 72 23) 99 09 70 mit den Beamten des Polizeireviers Bühl in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz