Dem Navi blind vertraut: Frau wendet auf A8
Dem Navi blind vertraut: Frau wendet auf A8
Mühlhausen (lsw) - Blindes Vertrauen ins Navi hat schon so manchen Autofahrer in Nöte gebracht. Am Donnerstag war es mal wieder soweit: Da wendete eine Frau tatsächlich ihr Auto mitten auf der A8, weil ihr Navi das so ansagte.

Der Polizei zufolge wollte die 20-Jährige am Donnerstag auf die Autobahn in Richtung Stuttgart fahren. Sie verwechselte aber die Auffahrt und fuhr so in die Gegenrichtung. Das Navi forderte die Frau auf, zu wenden. Dies tat die 20-Jährige dann auch - allerdings mitten auf der Autobahn.

Als der Geisterfahrerin dann ein Lastwagen entgegenkam, wich sie aus, durchbrach einen Zaun und blieb im Gebüsch oberhalb einer Böschung hängen. Die Frau kam ohne Verletzungen davon. Um sie aus ihrer misslichen Lage befreien zu können, musste der Albaufstieg zeitweise gesperrt werden.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz