Unfallverursacher per Haftbefehl gesucht
Unfallverursacher per Haftbefehl gesucht
Rastatt (red) - Eine 62-jährige Radfahrerin ist am Donnerstag in Rastatt von einem Auto erfasst worden. Bei der Überprüfung des Autofahrers stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Renault-Fahrer hatte die Frau beim Einfahren von einer Tankstelle in die Karlsruher Straße übersehen und touchiert. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Bei dem Unfall ist zwar kaum Sachschaden entstanden, teuer zu stehen kommt die Begegnung dem Autofahrer allerdings trotzdem. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Um nicht ins Gefängnis zu wandern, musste der Mittzwanziger einen vierstelligen Bargeldbetrag hinterlegen, so die Polizei.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz