Buntes Fahrrad-Event in Bühl
Buntes Fahrrad-Event in Bühl
Bühl (red) - Die Stadt Bühl veranstaltet am Samstag von 10 bis 14 Uhr auf dem Sparkassenplatz ein Fahrrad-Sommer-Event.

Für Stimmung beim Radhock sorgen die Sunny Wings mit Rock'n' Folk, kündigt die Stadt an. Außerdem können die radelnden Gäste einen Kaffee vom sogenannten "Coffee-Bike", einer mobilen Kaffeebar auf zwei Rädern, genießen, während ein Zweiradmechaniker kostenlos das Bike checkt.

Wer in blauer Kleidung kommt, erhält einen Gratis-Kaffee sowie einen Logenplatz an einem Tisch mit Sonnenschirm. Informationen zu Radreisen und Radtouren durch den ADFC und ein Reaktionsschnelligkeitstest der AOK runden das Angebot ab.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms "Bühl fährt Rad". Es greift den Wettbewerb "Stadtradeln" auf, an dem sich die Stadt erstmals beteiligt hat. Bei der dreiwöchigen Kampagne des Klimabündnisses legten in der Zwetschgenstadt 199 Radler 40.329 Kilometer zurück und vermieden der Mitteilung zufolge 5.727 Kilogramm CO2, die bei Autofahrten angefallen wären. Um 11 Uhr prämiert Oberbürgermeister Hubert Schnurr die Gewinner-Teams. Ausgezeichnet wird auch der Bühler "Stadtradeln-Star" Sirko Lehmann, der die Aufgabe, drei Wochen lang kein Auto von innen zu sehen, gemeistert hat.

Anlässlich des Fahrrad-Events verpacken Bühler Bäckereien ihre Brötchen in Tüten, auf denen mit dem Aufdruck "Schulterblick" für mehr Sicherheit geworben wird. Vorbildliche Radfahrer denken beim Linksabbiegen an den Autofahrer hinter ihnen und werfen einen "Schulterblick" nach links, vorbildliche Autofahrer versichern sich beim Rechtsabbiegen mit einem "Schulterblick" nach rechts, damit sie nicht einen Radfahrer übersehen, der rechts an ihnen vorbeifahren möchte, so die städtische Pressestelle. Die Aktion läuft unter dem Motto "Tu's aus Liebe" der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen Baden-Württemberg.

Archivfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz