Vermisstes Kind mit 1,8 Promille aufgefunden
Vermisstes Kind mit 1,8 Promille aufgefunden
Mannheim (red) - Völlig betrunken wurde Samstagnacht eine vermisste 13-Jährige am Mannheimer Bahnhof aufgegabelt.

Das Mädchen lag beim Eintreffen der Bundespolizei am Bahnsteig auf dem Boden und schrie laut. Mehrere Reisende hatten zuvor die Rettungskräfte alarmiert.

Die 13-Jährige war laut Polizei so stark betrunken, dass sie zur Dienststelle getragen werden musste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,8 Promille. Bei der Überprüfung ihrer Personalien stellten die Beamten fest, dass sie von einem Kinderheim als vermisst gemeldet worden war. Mit einem Rettungswagen wurde das Mädchen schließlich in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz