Betrunken vom Rad gestürzt
Betrunken vom Rad gestürzt
Rastatt (red) - Obwohl er deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte, hat sich ein 40 Jahre alter Mann aufs Rad gesetzt und ist prompt gestürzt. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Er war laut Polizei gegen 14.10 Uhr in der Schillerstraße unterwegs, als er unfreiwillig von seinem Drahtesel abgeworfen wurde. Der 40-Jährige verletzte sich bei dem Sturz leicht.

Ein Alkoholtest verriet dann die mutmaßliche Ursache seines Unfalls: Der 40-Jährige hatte über zwei Promille intus. Nun erwartet ihn eine Strafanzeige und Post von der Führerscheinstelle.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz