Rollerfahrer prallt gegen Laterne: Schwer verletzt
Rollerfahrer prallt gegen Laterne: Schwer verletzt
Baden-Baden (red) - Unter dem Einfluss von Betäubungsmittel hat ein 32-Jähriger am Mittwoch die Kontrolle über seinen Roller verloren, ist von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne geprallt.

Der Zweirad-Fahrer war gegen 13 Uhr vom Schlossbergtunnel kommend in Richtung Balzenbergstraße unterwegs, als er laut Zeugenangaben stark ins Schwanken geriet. Er prallte zunächst gegen einen Bordstein und krachte schließlich gegen eine Straßenlaterne.

Der 32-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben ein Strafverfahren eingeleitet - auch, weil der Mann seine Piaggio ohne Fahrerlaubnis über die Straßen gesteuert hatte.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz